2006

"Das Wunder der Liebe"

 

Elisabeth, eine attraktive Kunsthändlerin, will es noch einmal wagen und ein zweites mal heiraten. doch der Mann, mit dem sie seit Jahren zusammen ist, bricht vor dem Standesamt tödlich zusammen. Elisabeth muss mit dem geliebten Mann auch den Traum von einer gemeinsamen Zukunft, um derentwillen sie schon ihr Geschäft und ihre Wohnung verkauft hat, zu grabe tragen. Unglücklich und verstört zieht sie bei ihrer Tochter Isabel und deren Mann Adrian ein. Doch die drei merken bald, dass sie sich gegenseitig im Weg stehen. Kurzerhand packt Elisabeth ihre Koffer und tritt eine Reise ohne Ziel und Rückfahrtticket an. Auf der griechischen Insel Santorini findet sie in Konstantin, dem Inhaber eines Juweliergeschäfts, eine neue Liebe. doch dessen Familie stellt sich gegen die Beziehung.